Präsentationsveranstaltung der Produkte Vegiterraneo in Berlin

Die Aktivitäten zur Förderung des frischen europäischen Obstes und Gemüses, das auf Kreta erzeugt wird, werden im Rahmen des Europäischen Programms „Informations- und Absatzförderungsmaßnahmen für Agrarerzeugnisse in Deutschland, Griechenland, Polen und der Tschechischen Republik“ mit dem Titel „Vegiterraneo“, das Novacert als Exekutivorgan realisiert, weiterhin intensiviert.

In diesem Rahmen standen Tomate, Gurke, Aubergine und Paprika standen im Mittelpunkt der Präsentation von Vegiterraneo in Berlin, wo das größte globale Handelsevent der Branche „Frisches Obst und Gemüse“, die Messe Fruit Logistica, stattfand. Parallel zum beeindruckenden Messestand wurde am Donnerstag, den 7. Februar 2019 um 18:30 im Leonardo Royal Hotel Berlin Alexanderplatz (Otto-Braun Straße 90, 10249 Berlin) eine Informationsveranstaltung durchgeführt.

Anwesend waren Meinungsbildner, Großhändler und Importeure von frischem Obst und Gemüse, die in Deutschland, Polen und anderen Ländern tätig sind.

Besonders interessant waren die Vorträge der Redner auf der Veranstaltung. Der Handelsdirektor von NOVACERT, Herr Ioannis Stergiou, präsentierte die Aktionen und Ziele des Förderprogramms, während Herr Manolis Soultanopoulos, 1. Botschaftssekretär der Wirtschafts- und Handelsabteilung der Griechischen Botschaft in Berlin, seinerseits über die Schritte der Botschaft bezüglich der Vermarktung griechischer Produkte auf dem deutschen Markt sprach.

Die am Programm teilnehmenden Produzenten wurden von den Herren Spyros Sigourakis und Vangelis Tsimpragakis vertreten, die über die hochwertigen Qualitätsmerkmale der Agrarerzeugnisse Kretas sprachen. Besonderes Augenmerk wurde auf Sicherheit und Hygiene der Produkte gelegt, Merkmale, die mit modernen Auswahl- und  Standardisierungsanlagen sowie mit zertifizierten Verfahren von der Produktion bis zum Transport sichergestellt werden.

Von besonderem Interesse war die Stellungnahme von Herrn Leonidas Stoikos, der als Direktor eines Vertriebs- und Handelsunternehmens von griechischen Produkten in Deutschland die nächsten Schritte aufzeigte, die erfolgen müssen, um das Vordringen griechischer Produkte auf dem deutschen Markt weiter zu verstärken.

Wenn wir von frischem Obst und Gemüse und seiner Förderung bei der Bevorzugung durch die Verbraucher sprechen, darf natürlich nicht die Meinung der Experten zu den Themen Gesundheit und Ernährung fehlen. Der Arzt Antonios Vasileiadis und die Diätologin Ismini Politou betonten den hohen Nährwert von Gemüse und den gesundheitsfördernden Nutzen für den Organismus durch den täglichen Verzehr von Tomaten, Gurken, Paprika und Auberginen.

Es sollte erwähnt werden, dass der Gesandte der Wirtschafts- und Handelsabteilung der Griechischen Botschaft in Berlin, Herr Christos Dokomes, die Veranstaltung mit seiner Anwesenheit ehrte, der ein kurzes Grußwort an die Anwesenden richtete.

Mit koordinierten Aktionen zeigen die Träger des Europäischen Förderprogramms Vegiterraneo (die Agrargenossenschaften Anatoli, Tympaki, Notos, Kountoura, Erzeugergruppe Falassarna – St. Kompogennitakis & Co OHG, Psari und Kamiros) ihre dynamische Anwesenheit auf den europäischen Märkten, indem sie die komparativen Vorzüge des auf Kreta erzeugten Obstes und Gemüses präsentieren, um ihren Exportcharakter noch weiter auszubauen.

 

Posted on Februar 26, 2019 in Unkategorisiert

Share the Story

About the Author

Back to Top