Förderungsveranstaltung für das europäische Gemüse von Vegiterraneo in Thessaloniki

Parallel zur eindrucksvollen Präsenz auf der Messe Freskon wurde am Freitag, den 27. April 2018, in den gastfreundlichen Räumlichkeiten des THE MET HOTELs in Thessaloniki, eine Präsentationsveranstaltung im Rahmen des europäischen Programms „Informations- und Absatzförderungsmaßnahmen für Agrarerzeugnisse in Deutschland, Griechenland, Polen und der Tschechischen Republik – VEGITERRANEO“ durchgeführt. In einem übervollen Saal waren mehr als 50 Teilnehmer, Vertreter des griechischen und ausländischer Märkte, Journalisten von gedruckten und elektronischen Gastronomie-Massenmedien und Fachleute aus dem Gastgewerbe anwesend.

Die Veranstaltung begann mit einem kurzen Grußwort von Frau Gerakina Bisbina, Vizegouverneurin für Agrarökonomie der Region Zentralmakedonien, und gleich darauf stellte Herr Athanasios Tamparopoulos,  Generaldirektor des Exekutivorgans des Programms NOVACERT GmbH, die Ziele der Werbeaktionen sowie sämtliche Schritte detailliert vor, die im ersten Umsetzungsjahr von Vegiterraneo durchgeführt wurden.

In der Folge ergriff Frau Magdalini Rappou, Leiterin der Abteilung Handelsströme und Produktförderung des Ministeriums für Agrarentwicklung und Lebensmittel das Wort. Frau Rappou analysierte umfassend die von Griechenland verwirklichten europäischen Förderprogramme, die Höhe der Finanzierungen, die in unser Land eingeströmt sind, und vor allem die nationale Strategie zur Exportförderung.

Von ihrer Seite aus berichteten die Vertreter der am Programm teilnehmenden Träger, die Herren Spyros Sigourakis, Manolis Kaparakis und Georgios Chalkias, ausführlich über die komparativen Vorzüge des auf Kreta erzeugten europäischen Gemüses und die hochmodernen Produktions- und Standardisierungsverfahren, wobei sie besonders auf die Hygiene- und Sicherheitsbedingungen der Lebensmittel hinwiesen.

Großes Interesse erweckten auch die wirtschaftlichen Zahlen, welche von den Produktionsträgern Kretas präsentiert wurden. Konkret bauen 627 vom Programm Vegiterraneo begünstigte Produzenten Tomaten, Gurken, Paprika und Auberginen auf einer Fläche von 317,9 Hektar an, wobei sie zusammen mehr als 38.000 Tonnen frische Produkte mit einem Umsatz von über 28 Millionen Euro erzeugen.

Posted on Mai 10, 2018 in Unkategorisiert

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to Top